Homepage   Vorbeugung   Schutz Ihres PCs   Behebung 

Schutz der auf Ihrem PC gespeicherten Informationen

Mit Methoden wie dem Herausfiltern von Phishing-E-Mail, ID-Schutz und Blockierung von Eindringversuchen schützt die Firma ZoneAlarm mit ihren ZoneAlarm-Produkten seit vielen Jahren die Identität ihrer Kunden. Achten Sie darauf, dass Sie stets mit der neuesten Version Ihres Produkts arbeiten: ZoneAlarm Internet Security Suite.

Die ZoneAlarm Internet Security Suite bietet mehrere Sicherheitsebenen:

  • Die Netzwerk-Firewall für eingehenden Datenverkehr blockiert alles, was nicht konkret vom Computer angefordert wird, einschließlich Keylogger (Programme zum Protokollieren von Tastatureingaben) und Trojaner, die auf das Stehlen privater Daten programmiert sind.

  • Schutz vor Phishing und Betrug dank anspruchsvoller Betrugserkennungstechnologie (zum Patent angemeldet), die betrügerische bzw. Phishing-E-Mails automatisch erkennt und in einen speziellen Ordner verschiebt. Anhand von Phishing-E-Mails versuchen Kriminelle, Verbrauchern Kreditkartennummern, Kennwörter für Bankkonten und andere vertrauliche Informationen zu entlocken.

  • Anti-Spyware-Schutz mit folgenden Komponenten:

    • Der Spy-Site-Blocker und die Netzwerk-Firewall für abgehenden Datenverkehr verhindern, dass Spywareprogramme Kontakt mit betrügerischen Websites aufnehmen, um vertrauliche Benutzerdaten (wie protokollierte Tastenanschläge mit persönlichen oder finanziellen Informationen) ins Internet hochzuladen.

    • Die Betriebssystem-Firewall überwacht alle Programmaktivitäten im Betriebssystem anhand von Verhaltensanalysen. Sie kann Spyware stoppen, die versucht, Tastenanschläge zu protokollieren oder gestohlene Daten hochzuladen, und so diese von Identitätsdieben häufig verwendeten Mechanismen blockieren.

      Als Spyware gilt im Allgemeinen Software, die ohne Ihr Wissen oder Einverständnis auf Ihrem Computer installiert wird, auf Ihrem PC Daten sammelt und an Dritte überträgt oder die Kontrolle über Ihren PC übernimmt.

      Die ID-Sperre benachrichtigt Sie, bevor vertrauliche Daten Ihren Computer verlassen, egal, ob Sie sie versehentlich senden oder ob ein bösartiges Programm im Spiel ist.

Tipp: Stellen Sie die ZoneAlarm-Firewall auf Ihrem Computer zuhause auf die Stufe "Hoch" (nur für die Internetzone; die sichere Zone sollte auf "Mittel" eingestellt werden), um zu verhindern, dass Hacker auf persönliche und finanzielle Daten auf Ihrem Festplattenlaufwerk zugreifen können. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie eine Breitbandverbindung zum Internet besitzen (DSL oder Kabelmodem).

Tipps zur Wahl von Kennwörtern und Geheimnummern (PINs):

  • Als Kennwörter oder Geheimnummern sollten Sie niemals die Nummer Ihres Reisepasses, Personalausweises o. ä., Ihr Geburtsdatum, aufeinanderfolgende Zahlen oder andere Zeichenfolgen verwenden, die Diebe leicht erraten könnten. Am besten sind Kennwörter, die aus Buchstaben und Ziffern bestehen.

  • Wenn Sie aufgefordert werden, eine Erinnerungsfrage zu erstellen, verwenden Sie keine, die Unbefugte einfach beantworten könnten.

  • Lernen Sie alle Kennwörter auswendig. Führen Sie Kennwörter niemals bei sich und bewahren Sie sie nicht an einem Ort auf, der anderen zugänglich ist.

 

Homepage  |  Vorbeugung  |  Schutz Ihres PCs  |  Behebung