Homepage   Vorbeugung   Schutz Ihres PCs   Behebung 

Behebungsmaßnahmen, wenn Sie einem Identitätsdiebstahl zum Opfer gefallen sind

Durch schnelles Einschreiten lässt sich das Risiko eines Identitätsbetrugs weitgehend reduzieren, wenn:

  • Sie persönliche Informationen oder Ausweispapiere verloren haben.
  • Wenn Sie ein neues Konto eröffnen, wählen Sie ein Kennwort, das andere nicht erraten können. Als Kennwort nicht geeignet sind Zeichenfolgen wie der Mädchenname Ihrer Mutter, Ihr Geburtsdatum, Ausweisnummern, Ihre Telefonnummer oder eine Reihe aufeinanderfolgender Ziffern.
  • Ein Geschäft oder Unternehmen, mit dem Sie geschäftlich zu tun haben, Kundendaten verliert.

Konten bei Banken und anderen Finanzinstituten: Wenn Sie erfahren, dass jemand Ihre finanziellen Informationen zu betrügerischen Zwecken mißbraucht hat, sollten Sie folgendes tun:

  • Schließen Sie sofort Ihre Kreditkarten- und Bankkonten.
  • Wenn Sie ein neues Konto eröffnen, wählen Sie ein Kennwort, das andere nicht erraten können. Als Kennwort nicht geeignet sind Zeichenfolgen wie der Mädchenname Ihrer Mutter, Ihr Geburtsdatum, Ausweisnummern, Ihre Telefonnummer oder eine Reihe aufeinanderfolgender Ziffern.

Führerschein oder anderer behördlich ausgestellter Ausweis:

  • Wenden Sie sich an die Behörde, die den Führerschein oder Ausweis ausgestellt hat.
  • Befolgen Sie die Anweisungen dieser Behörde, um das Dokument ungültig schreiben zu lassen und einen Ersatz zu beantragen.
  • Bitten Sie die Behörde, Ihre Akte mit einem entsprechenden Vermerk zu versehen, damit niemand anders von dieser Behörde einen Führerschein oder anderen Ausweis in Ihrem Namen erhält.

Achten Sie nach Ergreifen dieser Vorsichtsmaßnahmen auf Anzeichen eines Mißbrauchs Ihrer Informationen.

Wenn ein weiteres Verbrechen begangen wurde, beispielsweise bei Diebstahl Ihrer Tasche oder Geldbörse oder Einbruch in Ihrem Haus oder Auto, setzen Sie sich sofort mit der Polizei in Verbindung.

Weiterführende Informationen zu Dienstleistungen, die Opfern von Identitätsdiebstahl zur Verfügung stehen, sind auf den Websites der zuständigen Behörden in Ihrem Land zu finden.

 

Homepage  |  Vorbeugung  |  Schutz Ihres PCs  |  Behebung